• Home  / 
  • Blog
  •  /  Warum sind Ringkonfiguratoren so erfolgreich?

Warum sind Ringkonfiguratoren so erfolgreich?

By Marco Lachmann-Anke / 27. September 2014

Der erste in Deutschland erfolgreich eingeführte Konfigurator für Ringe stammt von den Machern der Website: http://www.123gold.de/. Er ging bereits vor 12! Jahren online. Seit dieser Zeit stellen viele weitere Schmuckhersteller und Schmuckhändler visuelle Konfiguratoren für die individuelle Gestaltung von Ringen ihren Kunden zur Verfügung. Und das ist auch gut so, denn laut einer repräsentativen Umfrage vom Statista.com (zur Statistik) bestellen gerade mal 2-3% Ihren Schmuck über das Internet. Das klingt zunächst wenig, aber stellen Sie sich vor Ihr Unternehmen mach 3 Prozent des Umsatzes der gesamten Branche… Und das Wachstum ist rasant!

Der häufigste Grund weshalb die Geschäfte vor Ort eine so große Bedeutung beim Einkauf von Schmuck haben ist die Beratung der Verkäufer. Ein reiner OnlineShop, wie er zu hunderten im Web zu finden ist, zeigt zwar meist viele Modelle und eine große Auswahl an Ringen, aber eine Beratung in der Form, wie es ein Berater im Fachgeschäft anbieten kann fehlt.

Konfiguratoren für Ringe ersetzten zwar nicht diesen Fachberater, sie können aber heutzutage viel mehr als nur hübsche Bilder anzeigen. Sie übernehmen bis zu einem gewissen Grad in der Tat einige Beratungsaufgaben. So kann ein Kunde beispielsweise mit einem Klick auf das eben ausgewählte Material ein Video ansehen in dem erklärt wird woher das Gold-Silber-Platin stammt, was es mit der Bedeutung auf sich hat, zu welchen Anlässen welche Ringe angemessen sind oder wie der Ring hergestellt wird.

Videos, Texte, aber auch einen “Direktdraht” zu einem persönlichen Kundenbrater am Telefon, per Chat oder in Skype ergänzen die Beraterfunktionen der Ring-Konfiguratoren.

Der Siegeszug der Konfiguratoren mit Beraterfunktion wird nicht mehr zu stoppen sein, ganz im Gegenteil. Der Kunde ist König und das gilt um so mehr in den neuen Medien und in den virtuellen Geschäften im Internet. Die größte Chance werden Anbieter von Lösungen haben, die bewusst auf die Verbindung von emotionalen Darstellungen (am besten wie Echt), umfassenden Beratungsfunktionen und bis an die Grenzen machbaren Individualisierungsmöglichkeiten haben.

Für Schmuckhersteller und Schmuckhändler bedeutet das, dass Sie sich auf die Kunden von morgen, die Kunden die in der neue Onlinewelt heranwachsen und denen der Kauf über digitale Medien selbstverständlich ist, frühzeitig einstellen sollten. Denn die Verlagerung vom Offlinegeschäft zum Onlinegeschäft nimmt auch für die Schmuckbranche fahrt auf.

Hier finden Sie einige Beispiele von guten Ring-Konfiguratoren:
https://3d-konfigurator.eu/tag/ringe/

Hier finden Sie eine Preisliste für Produktbilder aus dem Computer (ohne das der echte Ring vorhanden ist):
http://produktbilder-fuer-onlineshops.de/preise-preisliste/