• Home  / 
  • Blog
  •  /  Konfigurator für Boxspringbetten

Konfigurator für Boxspringbetten

By Marco Lachmann-Anke / 8. Oktober 2014

Ein neuer Wunderkonfigurator, diesmal mit dem Thema Boxspringbetten, wurde heute von Wirtschaftswunder online gestellt. Unser Kunde Revor ist eines der innovativsten und zeitgleich traditionsreichsten Unternehmen für den perfekten Schlaf. Sie haben sich auf Boxspringbetten spezialisiert.

Boxspringbetten sind exakt auf jeden Menschen perfekt abgestimmte Betten für den idealen Schlaf. In einer persönlichen Beratung wird festgestellt, welcher Schlaftyp und welcher Geschmackstyp ein Kunde ist. Mit dem Ergebnis einer solchen Beratung finden Kunden die ideale Kombination aus Matratzen, Auflagen, Härtegrad, Materialien und natürlich einem perfekten Farbkonzept.

Mit letzteren kann eine visuell gut aufbereiteter Konfigurator natürlich einen Teil der vor Ort Entscheidungen abnehmen und so das Beratungsgespräch im Geschäft vor Ort etwas verkürzen. Aber was ist mit den vielen kleinen und großen Tipps & Tricks, die wir als Kunden meist beiläufig in solch einer Beratung erfahren?

Gemeinsam mit Revor haben wir uns hierfür ein besonderes Konzept überlegt. In jedem einzelnen Konfigurationsschritt, bei jeder schwierigen Entscheidung, werden sogenannte Beratungshilfen angeboten:

  1. Im ersten Schritt geht es vor allem um die Optik. Es gibt nur eine Chance für den ersten Endruck! Deshalb finden sich direkt auf der Startseite unter: http://revor-boxspringbetten.de/ verschiedene vorkonfigurierte Boxspringbetten zur Auswahl. Der Kunde kann sich hier inspirieren lassen, Varianten durch klicken oder eine ein bisschen virtuell shoppen. Zusätzlich wird mit kleinen Textbausteinen ein Grundverständnis dafür geschafft, welche elementaren Vorteile ein solches exklusives Bett mit sich bringt. Zusätzlich erklärt ein Video dem Laien was ein Boxspringbett überhaupt ist.
  2. Im zweiten Schritte erhält der Kunde eine Großansicht der zuvor ausgewählten Konfiguration und kann jetzt mit einem Klick die Farben und Materialien anpassen. Das macht Spaß, denn es ist sehr spannend, wie die kleinen “Stofffetzen” die zur Auswahl stehen, die Optik der Boxspringbetten entscheidend verändert.
  3. Ist der Bezug gewählt darf der Kunde sich für die berühmte Box entscheiden. Ein weiteres Erklärvideo führt in diese neue Welt ein und der Kunde sieht auch hier sofort die visuellen Veränderungen in Größe und Aufbau sobald er sich für eine andere Box entscheidet. Um diesen Konfigurationsschritt abzuschließen, wählt der Kunde die Gesamtgröße und verändert damit zeitgleich die Bettgröße. Das Kopfteil wird zum Schluss hinzugefügt. Es hat eine Logik-Abfrage, die nur diejenigen auswählbar zeigt, die in der aktuellen Kombination auch tatsächlich funktionieren.
  4. Die Bettfüße sind im vierten Schritte recht einfach zu wählen. Anklicken, ansehen, weiter…
  5. Im fünften Schritt erklärt abermals eine junge Frau die Vor- und Nachteile von geteilten Matratzen. Hier zeigt sich ein weiteres mal, wie geschickt die Beratungskompetenz aus den langjährigen Erfahrungen der Mitarbeiter bei Revor, in das digitale Medium “Internet” übertragen wird. Als Kunde fühle ich mich persönlich und fachlich sehr gut aufgehoben.
  6. Der Topper. Was das ist? Hier gehts zum Erklärvideo: https://www.youtube.com/watch?v=AEM546Ila1A
  7. Fertig! Hier sehen Sie das Bett, welches ich eben für mich erstellt habe:
    Boxspringbett